Herr Dr. Kappes, gebürtiger Kölner, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Arbeitsrecht. Auf Grund einer in Deutschland fehlenden abschließenden Gesetzgebung zum Arbeitsrecht, der europarechtlichen Einflüsse und der Vielzahl höchstrichterlicher arbeitsrechtlicher Entscheidungen gehört das Arbeitsrecht mit zu den komplexesten Rechtsgebieten. Das Arbeitsrecht ist immer im Fluß. Nur wer sich auf dem Laufenden hält, kann mithalten. Dr. Kappes, der 1979 sein zweites juristisches Staatsexamen bravourös abgelegt hat, beschäftigt sich seitdem mit Arbeitsrecht. Nach verschiedenen Verbandsstationen, während derer er allerdings auch schon als Rechtsanwalt tätig war, eröffnete er 1999 seine Anwaltskanzlei in den ehemaligen Räumen der Oberpostdirektion in der Wörthstr. ( Neustadt-Nord, Nähe Reichenspergerplatz ).

Rechtsanwalt Dr. Kappes ist gleichermaßen mit den Problemen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite vertraut. Jeder findet die individuell auf ihn zugeschnittene Beratung. Das Verständnis des Rechtsanwalts für soziale Belange ist groß und durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit an den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit geschärft. Herr Kappes war sowohl am Arbeitsgericht als auch am Landesarbeitsgericht Köln und zuletzt über 17 Jahre beim Bundesarbeitsgericht, früher in Kassel, heute in Erfurt, als ehrenamtlicher Richter tätig.

Sie können Herrn Dr. Kappes beratend oder als Vertretung vor Gericht in Anspruch nehmen. Große Erfahrung mit betrieblichen Belangen sammelte er in den zahlreichen betrieblichen Einigungsstellenverfahren, in denen er als Beisitzer tätig war. Seine anpackende, aber zugleich auf Verständigung bedachte Art zeichnet ihn aus. Ferner hat er schon häufig in vorderster Front an überregionalen und Haus-Tarifverhandlungen teilgenommen.

Herr Dr. Kappes ist aber auch wissenschaftlich tätig. Seit Ende der 70-er Jahre veröffentlicht er in arbeitsrechtlichen Fachzeitschriften zu einer Vielzahl arbeitsrechtlicher Themen. Er ist darüber hinaus Kommentator der Lose-Blatt-Sammlung "Tarifverträge für das private Bankgewerbe und die öffentlichen Banken", die jährlich aktualisiert und überarbeitet wird.

Seit Mitte der 80-er Jahre leitet Herr Dr. Kappes zahlreiche Seminare und Lehrveranstaltungen zu arbeitsrechtlichen Themen. Sein Geschick als Referent wird allenthalben gelobt. Ob Großveranstaltung oder inhouse - Seminar, das Auftreten von Herrn Dr. Kappes zeugt von beträchtlichem didaktischen Können.